Bei hochsommerlichen Temperaturen waren 10 Mannschaften, um sich in fairen Fußball-Wettkämpfen zu messen. „Schade, dass wir kurzfristig noch viele Absagen bekommen haben“, so Yannick Reimann, 2. Vorsitzender der SG Massen 1911/45 e.V.

Gespielt wurde mit 5 Spielerinnen und einer Torfrau auf dem Kleinfeld. Die Spieldauer betrug in der Vorrunde und in der Finalrunde 10 Minuten. Es wurden alle Plätze ausgespielt, so dass jedem Team viele Spiele garantiert waren. So musste keine Mannschaft nach der Vorrunde frühzeitig nach Hause fahren.

Gruppe Stadtwerke Unna
SG Massen
Herforder SV 3
SF Westfalia Hagen
TuS Niederaden 1
FC Marl 1

Gruppe Provinzial Pilz
FC Marl 2
SV Frömern
TuS Eichlinghofoen
TuS Niederaden
SuS Scheidingen

Das Schiedsrichterteam um die Sportkameraden Irek Sporys, Jürgen Wokök und Peter Hiddemann war mit den fairen Spielen und Leistungen bei den hochsommerlichen Temperaturen sehr zufrieden. „Wir sind ohne einen Platzverweis ausgekommen, dafür ein großes Lob an die Mannschaften“ freute sich Peter Hiddemann, 1. Vorsitzender der SG Massen.

Für das leibliche Wohl und reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten die „Ehrenamtler“ der Sportgemeinschaft Massen.

Zum Abschlussgruppenfoto stellten sich die vier Erstplatzierten: TuS Niederaden, SuS Scheidingen, SF Westfalia Hagen und TuS Eichlinghofen. Sie konnten sich über eine Prämie für die Mannschaftskasse und Pokale freuen.

Foto: Thoms